fold faq

Die VU-Meter schlagen bei Zimmerlautstärke kaum merklich aus. Defekt?

Die Lautstärke, die mit einer bestimmten Verstärkerleistung an einem Lautsprecher erzielt wird, in erster Linie vom Wirkungsgrad des Lautsprechers ab. Dieser Wirkungsgrad wird angegeben als der Schalldruck, der mit 1W in 1m Entfernung erzielt wird. Wenn zum Beispiel ein Lautsprecher mit 85dB / 1W / 1m angegeben ist und 60 dB Schalldruck (Zimmerlaustärke) erzielt werden sollen, lässt sich die benötigte Leistung mit folgernder Formel berechnen:

85dB+ 10 * Log (benötigte Leistung in W) = 60 dB Dieses Beispiel ergibt eine benötigte Leistung von 3,16mW ! Je nach Wirkungsgrad der Boxen und je nachdem, was als Zimmerlautstärke empfunden wird, kann eine Leistung von 0,007 = 7 mW durchaus realistisch sein. Bei einem Lautsprecher mit der erwähnten (niedrigen) Empfindlichkeit von 85dB / 1W / 1m würden Sie mit 7mW einen Schalldruck von 63,45 dB erzeugen.
Die oft geäußerte Vermutung, dass man mit Vollaussteuerung "rein rechnerisch" die gesamte Stadt beschallen könnte, trifft (leider) nicht zu. Wenn wir annehmen, dass dazu 130dB Schalldruck (startender Düsenjet) nötig wären, würde man bei einem Wirkungsgrad von 85dB / 1W / 1m nach der gleichen Formel eine Leistung von 31622.7765 Watt benötigen!


Die Anzeige der Meter ist kalibriert und sicherlich richtig, hier liegt kein Mangel an Ihrem Gerät vor.

fold faq

Wo liegen die Haupt-Unterschiede zwischen MAA 405 und MAA 406?

Alle neuen Vorverstärker (MPP 206, MPP 505), Vollverstärker (MAP 105) und Endstufen (MAA 406, MAA 705) sind in einer Schaltungstechnik aufgebaut, die ADVANCD ACOUSTIC als HYBRID-Technik bezeichnet.

 

Gemeint ist damit, dass verschiedene Transisitortypen zum Einsatz

kommen: Feldeffekt-Transistoren in den Vorstufen und Bipolare Transistoren im Leistungsteil. Da Feldeffekt-Transistoren eine Röhren-ähnliche Kennlinie aufweisen, ist der Klang besonders in den Höhen sehr angenehmund seidig, er wird nie aggressiv.

 

Gleichzeitig sind Feldeffekt-Transistoren sehr schnell und ermöglichen dadurch eine hohe Impulstreue.

fold faq

Kann man an den symmetrischen Eingängen einen Vorverstärker und gleichzeitig an den unsymmetrischen Eingängen einen AV-Receiver anschließen, um die Endstufe für Stereo-Betrieb über den Vorvertsärker &für Surround-Betrieb über den AV-Receiver zu nutzen?

Die symmetrischen und unsymmetrischen Eingänge der Endstufen MAA 405/406 sind parallel geschaltet. Grundsätzlich kann man an beiden gleichzeitig eine Quelle (zum Beispiel Vorverstärker und AV-Receiver) anschließen.

 

Bei einigen AV-Receivern allerdings werden die Ausgänge sehr niederohmig, wenn die Geräte ausgeschaltet sind. Wenn ein solcher Ausgang am unsymmetrischen Eingang der Endstufe angeschlosssen ist, kann auch der parallel geschaltete symmetrische Eingang hierdurch beeinflusst werden. Er wird leiser oder ganz stumm geschaltet. Ob dies der Fall ist, kann man nur ausprobieren.

 

Zu achten ist auch darauf, dass durch das Anschließen eines AV Receivers oft verstärkt Brummschleifen aufgrund der angeschlossenen Geräte etc. (TV, Antenne, Beamer etc.) auftreten können. Auch hier hilft nur Ausprobieren in Zusammenarbeit mit Ihrem Fachhändler.

fold faq

Wie hoch ist die Triggerspannung (Remote) zum Einschalten der Endstufen?

Die Triggerspannung (Remote) beträgt 12 Volt.


Sie wird über einen 3,5mm Klinkenstecker zugeführt.